Am 30.06.2019 fuhren wir anlässlich unserer diesjährigen Imkerfahrt nach Mudau in den Odenwald, um den dort ansässigen Imkereifachhandel mit eigener Imkerei von Ernst Wagner „Imkertechnik Wagner“ zu besichtigen.

Ernst und seine Frau Martina Wagner kamen in den 90er Jahren in die BRD. Sie standen von Anfang an mit dem Buckfast-„Urvater“ Günther Ries eng in Kontakt.

Zu dieser Zeit gab es keine Dadant-Beuten in Deutschland zu kaufen weshalb Ernst Wagner, aufgrund vieler Anfragen, eine Firma in seiner alten Heimat Rumänien aufbaute.

Zwischenzeitlich wird dort sämtliches Imkereigerät aus Holz hergestellt, wobei die Dadant-Beuten im Vordergrund stehen. In Rumänien beschäftigt Ernst Wagner ca. 150 Angestellte.

Als Studierter Pädagoge liegt ihm die Vermittlung seiner Betriebsweise mit der angepassten Dadant-Beute sehr am Herzen. Er gibt Betriebsführungen und Wochenendlehrgänge. 

In alter Verbundenheit mit dem imkerverein Kassel durch Günther Ries ist er uns Nordhessen besonders zugetan.

http://www.imkerverein-kassel.de/20180551-1d38-4955-9cb5-19830e4cdaef" width="453" height="338" />

Die Führung durch den Betrieb begann auf dem Firmengelände in Mudau. Herr Wagner führte uns dort durch seine Firma – die „Imkertechnik Wagner“.

Er erklärte wie die Beuten und Zubehör hergestellt werden und was für Probleme dabei auftreten können.

Nachdem sich einige Imker mit Geräten und Beuten eingedeckt hatten und diese im Bus verstaut waren, ging es zu der eigenen Belegstelle. 

http://www.imkerverein-kassel.de/834c6501-55a9-4a16-9393-f600cc957b2e" width="453" height="338" />

Ernst Wagner zeigte uns zwei Drohnenvölker. Bemerkenswert waren die Sanftmut und die Brutnestanlage, die unter anderem auf den angepassten Brutraum zurückzuführen sind. 

Das bedeutet, dass die Wabenanzahl im Brutraum an die Legeleistung der Königin angepasst wird. Wagner arbeitet mit einem Wärmeschied aus Hartschaumstyropor.

Anschließend und nach dem Beantworten vieler Fragen, zeigte er noch einige Begattungseinheiten, die im Mini, und Mini-Plus Format gehalten werden.http://www.imkerverein-kassel.de/eec2b502-ba3d-4f19-af6f-30aaeee3f881" width="382" height="512" />

Nach einem ausgiebigen Mittagessen fuhren wir nach Miltenberg am Main – Leider nicht zum Schwimmen, sondern zu einer Stadtführung. Bei fast 40 Grad suchten wir bei jeder Gelegenheit Schatten auf und eine Eisdiele kam gerade recht.

Es war ein sehr interessanter Tag, bestimmt auch mit vielen „Aha-Momenten“.

Unser Dank gilt insbesondere Ernst und Martina Wagner für ihren sonntäglichen Einsatz.

Das Veterinäramt der Stadt Kassel hat den aktuellen Sperrbezirk für amerikanische Faulbut erneut erweitert.

Anstatt die Änderungen auf unserer Homepage doppelt zu pflegen, verweisen wir über den folgenden Link auf

Weiterlesen

Hallo liebe Vereinsmitglieder und Bienenfreunde!
Für die diesjährige Imkerfahrt (Programm: siehe: http://www.imkerverein-kassel.de/179-imkerfahrt-2019) sind noch zahlreiche Plätze frei.
Mit dem Besuch der Imkerei Wagner in Mudau/Odenwald und einer Stadtführung

Weiterlesen

Am 18.04.2019 wurde in der Gemarkung Niederzwehren an einem Bienenstand der Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut amtlich festgestelltund ein Sperrbezirk um den betroffenen Bienenstand festgelegt. Am 30. April 2019 ist die

Weiterlesen

Kommende Termine

04 Okt 2019 | 19:30 -
Stammtisch
01 Nov 2019 | 19:30 -
Stammtisch
06 Dez 2019 | 19:30 -
Stammtisch
03 Jan 2020 | 19:30 -
Stammtisch
07 Feb 2020 | 19:30 -
Stammtisch
September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Bienenbörse: Letzte Einträge

Biete Standort am Bundessozialgericht Kassel
(Biete / Sonstiges)

noimage
11.09.2019

Ableger mit Königin aus 2019
(Biete / Ableger)

noimage
06.09.2019

50 leere DIB Karton
(Biete / Sonstiges)

50 leere DIB Karton
03.09.2019