Liebe Vereinsmitglieder, 

Ich freue mich zu unserem ersten Vortrag in diesem Winter einladen zu dürfen. Am Samstag, den 10.11. um 19:30 Uhr begrüßen wir Herrn Prof. Dr. h.c. Randolf Menzel. Er ist Neurobiologe und erforscht seit Jahrzehnten das Bienengehirn und die Wirkung von Pestiziden auf Bienen. Im November reist er extra aus Berlin zu uns nach Kassel an. Wir können uns glücklich schätzen, dass wir mit ihm einen Termin vereinbaren konnten. 

Seit seiner Buchveröffentlichung "Die Intelligenz der Bienen" und dem Mitwirken im Film "More than Honey" ist er viel unterwegs.


In dem Vortrag wird er seine Forschungsarbeit zur Pestizidwirkung auf das Bienengehirn vorstellen und zur Diskussion bereit sein.


Der Vortrag findet in der Gaststätte Volkswohl in der Simmershäuser Straße 119 in 34125 Kassel statt. Dort sind ausreichend große Räume vorhanden.


Ausblick: Im Dezember wird vermutlich Frau Renate Frank einen Vortrag über Honig stattfinden.

Im Januar findet unsere Vollversammlung statt.

Im März dürfen wir Herrn Stefan Scheurer begrüßen, der jahrelang Läusepopulationen untersucht hat und in der ehemaligen DDR wöchentliche Waldtrachtprognosen über das Radio gab.


Ich freue mich über zahlreiches Erscheinen.


Mit imkerlichen Grüßen

Lucas Pfannkuche 

1. Vorsitzender Imkerverein Kassel e.V

Liebe Vereinsmitglieder,

wie in jedem Jahr erhält der Imkerverein Kassel e.V. ein gewisses Freikontingent zur kostenfreien Futterkranzprobe.

Wie auch wir einmal zum Arzt gehen, um uns untersuchen zu lassen, so sollten auch unsere Bienen einmal jährlich auf Krankheiten beprobt werden. Die kostenlose Futterkranzprobe gibt uns die Möglichkeit, unsere Völker auf Sporen der amerikanischen Faulbrut hin testen zu lassen. Wie in den letzten Jahren, hat dankenswerterweise Alexander Steinmetz (Tel.: 0561 4001543) die Koordination der Probenannahme übernommen. 

   

Gerade im dicht mit Bienen besiedelten Stadtgebiet, kann das Ausnutzen der Freikontingente zur Verhinderung des Ausbruchs von Amerikanischer Faulbrut beitragen. Die Proben können jedoch nur noch bis zum 31.10.2018 eingesendet werden. Ich bitte deshalb um frühzeitiges Melden und Einsenden der Proben an Alexander Steinmetz.

Noch sind genügend Kontingente übrig, scheuen Sie sich nicht, eine Probe abzugeben. Der Verein ist nicht verpflichtet, die Ergebnisse an das Veterinäramt weiter zu leiten und geht sorgfältig mit den Ergebnissen um. Nur der Beprobte erhält die Ergebnisse!

Mit besten Grüßen

Ihr Lucas Pfannkuche

1. Vorsitzender Imkerverein Kassel e.V.

Kommende Termine

07 Mai 2021 | 19:30 -
Virtueller Stammtisch
04 Jun 2021 | 19:30 -
Virtueller Stammtisch
02 Jul 2021 | 19:30 -
Virtueller Stammtisch
06 Aug 2021 | 19:30 -
Virtueller Stammtisch
03 Sep 2021 | 19:30 -
Virtueller Stammtisch
April 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Bienenbörse: Letzte Einträge

Bienenvölker zu verkaufen
(Biete / Volk)

noimage
07.04.2021

Imkereiauflösung
(Suche / Imkerzubehör)

noimage
04.04.2021

Roll-Entdeckelungsgerät von LEGA
(Biete / Imkerzubehör)

noimage
03.04.2021

Volk zu kaufen gesucht
(Suche / Volk)

noimage
24.03.2021

DIB-Gläser (250 g / 500 g)
(Biete / Sonstiges)

noimage
24.03.2021

Honiggläser
(Biete / Sonstiges)

noimage
18.03.2021

Bienenbörse: Weitere Anzeigen